Musterbewerbung

Eine Bewerbung ist eine Präsentation der eigenen Person. Die Bewerbung zeigt alle Schwächen und Stärken sowie die bisherigen beruflichen und privaten Erfahrungen und Kenntnisse auf, die Bewerbung ist an Angebot des Arbeitssuchenden an den Arbeitgeber.

Was muss bei einer Bewerbung beachtet werden?

Sehr wichtig ist die formale Richtigkeit, es dürfen keine Rechtschreib- und Grammatikfehler auf dem Bewerbungsschreiben und dem beigefügten Lebenslauf vorhanden sein. Genauso muss auf Ordnung und Sauberkeit geachtet werden. Die Bewerbungsunterlagen sollten nicht geknickt, sondern ordentlich in eine Bewerbungsmappe geheftet werden. Die meisten Arbeitgeber schauen sich eine Bewerbung nur weiter an, wenn diese bereits optisch ansprechend ist und nicht mit Schmierereien eingereicht wird. Auch sollte es vermieden werden eine Bewerbung unverändert zu vervielfältigen, denn jede Firma ist individuell und muss sich persönlich angesprochen fühlen. Eine Musterbewerbung sollte in der Regel ein Deckblatt, ein Bewerbungsschreiben, ein Bewerbungsfoto und einen tabellarischen Lebenslauf enthalten, sämtliche Arbeitszeugnisse (weitere Infos hier) sowie Schulabschlusszeugnisse und evtl. Weiterbildungszertifikate. Zu beachten ist, dass das Bewerbungsanschreiben und der tabellarische Lebenslauf in der Reihenfolge der Unterlagen ganz oben liegt. Der Aufbau und Inhalt der Bewerbungsunterlagen muss korrekt sein und auf eine freundliche Ausdrucksweise geachtet werden. Bei dem Bewerbungsfoto wird ein Fotograf empfohlen, der durch seine Erfahrung ein aussagekräftiges Bewerbungsfoto erstellen kann, denn ein gut gemachtes Bild unterstreicht die Wichtigkeit der Arbeitsstelle für den Bewerber.

Das Bewerbungsschreiben, was ist für den richtigen Aufbau zu beachten?

Links oben wird die Adresse des Bewerbers eingefügt, dann folgen drei Leerzeilen und die Anschrift des Unternehmens. Es müssen drei weitere Leerzeilen gesetzt werden, gefolgt von der Betreffzeile. Nach weiteren zwei Leerzeilen ist Platz für die Anrede des Ansprechpartners. Nach der anschließenden Leezeile folgt die Einleitung und die Anliegenskizzierung. Nun kommt es zu den Textabschnitten, die können individuell gegliedert werden. Das Bewerbungschreiben schließt mit einem Abschlusswort und einer Grußformel ab. Zwei Leerzeilen unter der Grußformel folgt dir Unterschrift. Für das Datum ist ganz oben rechts in Höhe der Bewerberanschrift Platz.

Ihre persönliche Vorlage finden!

Eine Bewerbung sollte individuell an die einzelnen Stellen angepasst sein. Bewerbungen von der Stange erkennen Arbeitgeber meist sofort. Eine Bewerbungsvorlage kann daher nur ein Ausgangspunkt für ein Anschreiben sein. Klicken Sie hier, um die besten Anregungen für Ihre erfolgreiche Bewerbung zu bekommen!