Bewerbungsvorlagen Erzieherin

Wer sich als Erzieherin bewerben möchte, erstellt eine Bewerbungsmappe mit Anschreiben, Lebenslauf, kopierten Zeugnissen und Fortbildungsnachweisen.

Das Anschreiben

Das Anschreiben platzieren Sie auf der ersten Seite der Bewerbungsmappe, damit es dem Leser beim Aufschlagen der Mappe sofort ins Blickfeld kommt. Es soll neugierig auf die bewerbende Person machen, sollte perfekt und interessant gestaltet sein. Achten Sie darauf alles Wichtige darzustellen, gleichzeitig sollte es jedoch nicht zu langatmig wirken.

Die Wirkung des Anschreibens sollten Sie nicht unterschätzen, viele Personalchefs sortieren Bewerbungen mit nicht ansprechenden Anschreiben oftmals bereits im Vorfeld aus ohne sich die Mühe zu machen, den Rest der Unterlagen durchzusehen.

Zunächst gehen Sie auf Ihre derzeitige berufliche Situation ein und beschreiben kurz, in welchem pädagogischen Bereich Sie tätig sind. Stehen Sie kurz vor Beendigung Ihrer pädagogischen Ausbildung, erwähnen Sie dieses. Beschreiben Sie Ihr derzeitiges Aufgabengebiet und die Möglichkeiten, die es Ihnen für Ihre Arbeit bietet. Mit welcher Altersgruppe von Kindern haben Sie bisher gearbeitet, haben Sie Erfahrungen in der Hort ­-oder Heimerziehung, oder liegt Ihr Schwerpunkt im Kindergartenbereich. Kennen Sie sich in der Ganztagesbetreuung und im Kleinkindbereich aus?

Pädagogische Fähigkeiten

Danach stellen Sie Ihre pädagogische Arbeitsweise vor, dazu gehören beispielsweise Projektarbeit, Gruppen übergreifendes Arbeiten oder spezielle Formen wie Waldorf- oder Montessori-Pädagogik. Sie können auch kurz auf die Elternarbeit sowie die Dokumentation eingehen. PC Erfahrungen sollten auch erwähnt werden. Ebenso wichtig sind persönliche Schwerpunkte und Zielvorstellungen.

Warum sind sie geeignet?

Nennen Sie gute Gründe für Ihren geplanten Stellenwechsel und warum Sie für das ausgeschriebene Stellenangebot besonders gut geeignet sind. Achten Sie dennoch darauf, das Anschreiben nicht zu sehr in die Länge zu ziehen, denn auch hier gilt: Weniger ist manchmal mehr.Der Lebenslauf wird tabellarisch dargestellt und beinhaltet alle persönlichen Daten, die Schulbildung und den beruflichen Werdegang mit allen besuchten Weiterbildungen. Ein aktuelles, professionelles Lichtbild gehört ebenfalls dazu.Die Zeugnisse werden ungelocht beigelegt, beginnend mit der zeitlich aktuellsten Unterlage.


Hier können Sie sich als als Erzieher/in bewerben

Die Stellenanzeigen sind ein Angebot von stellenanzeigen.de