Bewerbungsvorlagen Berufskraftfahrer

Nach der Ausbildung kann es immer wieder dazu kommen, dass man sich als Arbeitnehmer auf eine neue Stelle bewerben muss. Auch als Berufskraftfahrer ist es wichtig, dass man nicht nur auf seine Erfahrungen baut, sondern sich auch bei der Bewerbung Mühe gibt. Während die Unterlagen früher noch per Hand geschrieben werden mussten, setzen die meisten Unternehmen auf das Internet. So kann es dazu kommen, dass man die Unterlagen online einreichen muss, oder es sogar ein vorgefertigtes Bewerbungsformular gibt. Wenn eine schriftliche Bewerbung gefordert wird, dann muss diese vollständig sein. Hierzu gehören ein aktuelles Foto, der Lebenslauf und ein Anschreiben. Die Personalabteilung entscheidet nur nach dem ersten Eindruck und in dem Anschreiben hat man die Chance, sich von seiner guten Seite zu zeigen.

Sich vorstellen

Beim Anschreiben geht es darum, dass die Bewerber mehr über die eigene Person, ihre Erfahrungen und ihre Vorstellungen von der Arbeit mitteilen können. Hier sollte es auch darum geht, weshalb man sich ausgerechnet bei dem jeweiligen Unternehmen bewirbt und was man für Vorzüge mitbringen kann. Als Berufskraftfahrer spielen auch die Erfahrungen eine Rolle und wenn man schon viele Jahre hinter dem Steuer verbracht hat, dann ist dies ganz klar ein Pluspunkt. Die Unternehmen können sich nur durch die Bewerbungsmappe ein erstes Bild von einem Bewerber machen und wenn man mit dieser überzeugt, dann steht einem persönlichen Gespräch mit einem der Mitarbeiter nichts mehr im Wege.

Im Fachhandel gibt es heute auch eine große Auswahl an Hilfsmitteln, wie Bewerbungsmappen, festes Papier und Umschläge. So sorgt man schon beim Öffnen des Briefes für einen seriösen Eindruck und geht sicher, dass die Bewerbung auch gelesen wird.


Hier können Sie sich als Berufskraftfahrer/in bewerben

Die Stellenanzeigen sind ein Angebot von stellenanzeigen.de