Bewerbung Hausmeister

Der Beruf Hausmeister gilt als absolut krisensicher und ist heute immer noch stark gefragt. Egal wie die wirtschaftliche Situation aussieht, es gibt unzählige Hausmeisterstellen in Deutschland. Doch bei der Bewerbung ist Aussagekräftigkeit und Überzeugung gefragt, denn die Stellen sind begehrt und die Konkurrenz schläft natürlich nicht.

Arbeitsorte eines Hausmeisters

  • Öffentliche Gebäude (z. B. Schulen, Rathäuser, Ämter)
  • Hausverwaltungen
  • Firmen die Dienstleistungen im Hausmeisterbereich anbieten
  • Privathäuser (Meist in Form einer geringfügigen Beschäftigung)

Arbeitsaufgaben eines Hausmeisters

  • Instandhaltung
  • Kontrolle von Geräten/ Heizungen
  • Pflege der Außenanlagen
  • Kleinere Reparaturarbeiten im Gebäude oder in den Wohnungen
  • Entgegennahme von Aufträgen/ Problemen und Weiterleitung an zuständige Bereiche/ Firmen

Ein Job als Hausmeister besitzt viele verschiedene Tätigkeitsbereiche und sollte in keinem Fall auf die leichte Schulter genommen werden. Der Kontakt zu Menschen ist hier unumgänglich, daher sollte auch eine gewisse soziale Kompetenz vorhanden sein. Daneben natürlich verschiedene fachliche Kenntnisse. Neben der handwerklichen Begabung sind natürlich auch Kenntnisse auf den unterschiedlichsten Gebieten der Technik, eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Bewerbung als Hausmeister. Zudem sollte ein Hausmeister natürlich auch körperlich belastbar sein und in Notfällen (außerhalb der Arbeitszeit) stets Arbeitsbereitschaft zeigen.

Fachliche Voraussetzungen für eine Anstellung als Hausmeister

  • Handwerkliche Begabung
  • Freundliches Auftreten
  • Kenntnisse bezüglich Elektroanlagen
  • Kenntnisse im Bereich der Klempnerei
  • Kenntnisse in der Pflege von Außenanlagen

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung als Hausmeister

Die Bewerbungsunterlagen sollten natürlich den zukünftigen Arbeitgeber überzeugen. Da für die Tätigkeit als Hausmeister keine besondere Berufsausbildung erforderlich ist, sollte hier mit den fachlichen Kenntnissen überzeugt werden. Praxiserfahrungen und Qualifikationen spielen dabei natürlich eine wichtige Rolle. Nachweise und Unterlagen sollten natürlich nicht fehlen.

Zu einer vollständigen „Bewerbung Hausmeister“ gehören ein lückenloser Lebenslauf mit aktuellem Foto, ein aussagekräftiges und überzeugendes Bewerbungsschreiben und benötigte Zeugnisse, Unterlagen und Nachweise über Qualifikationen. Eine gute Vorbereitung der Bewerbung ist wichtig und erspart später Zeit. Persönliche Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, eigenständiges Arbeiten, Flexibilität und körperliche Belastbarkeit, sollten auf jeden Fall aus der Bewerbung hervorgehen.

Für die fachlichen Kenntnisse ist eine Berufsausbildung im technischen Bereich von Vorteil, für eine Einstellung jedoch häufig nicht zwingend erforderlich. Vielmehr spielen Praxiserfahrungen in den jeweiligen Bereichen eine wichtige Rolle. Diese müssen jedoch nicht unbedingt in vorangegangen Jobs gesammelt werden. In einigen Fällen überzeugen den Arbeitgeber auch tatkräftige Hausbesitzer, die sämtliche Arbeiten am Haus selbst verrichten. Natürlich sollte bei den handwerklichen Tätigkeiten auch ein wenig Herzblut dahinter stecken. Dieses darf ebenfalls aus einer Bewerbung hervorgehen. Genauso, warum sich der Bewerber für die Hausmeistertätigkeit interessiert.


Hier können Sie sich als als Hausmeister bewerben

Die Stellenanzeigen sind ein Angebot von stellenanzeigen.de

Ihre persönliche Vorlage finden!

Eine Bewerbung sollte individuell an die einzelnen Stellen angepasst sein. Bewerbungen von der Stange erkennen Arbeitgeber meist sofort. Eine Bewerbungsvorlage kann daher nur ein Ausgangspunkt für ein Anschreiben sein. Klicken Sie hier, um die besten Anregungen für Ihre erfolgreiche Bewerbung zu bekommen!