Bewerbungsvorlagen Tischler

Die Ausbildung zum Tischler ist abgeschlossen und nun möchte man sich um einen Arbeitsplatz in einer anderen Firma bewerben. Vielleicht hat man aber auch schon einige Jahre Berufserfahrung und möchte sich verändern. Um mit der Bewerbung Erfolg zu haben, sollten jedoch einige Dinge beachtet werden.

Die Zusammenstellung

Zu jeder Bewerbung gehören immer ein aktueller Lebenslauf, Zeugnisse und ein Anschreiben zur Bewerbung. Zudem sollte die Bewerbung immer auch auf die spezifischen Anforderungen abzielen und weitere Unterlagen nach Bedarf hinzugefügt werden. In dem Anschreiben zur Bewerbung als Tischler sollte belegt werden, warum man gerade diese Bewerbung berücksichtigen und diese Person einstellen sollte. Dazu sind die in der Stellenausschreibung aufgeführten Anforderungen natürlich die wichtigsten. Wichtig ist sowohl im Lebenslauf als auch im Anschreiben zur Bewerbung auf die einzelnen Stationen des beruflichen Werdeganges genauestens einzugehen. Zum Beispiel ist es für den potenziellen Arbeitgeber zu wissen, in welchen Bereichen mal tätig war, da diese sich doch immer ein bisschen unterscheiden. Wenn dies zudem auch noch im Anforderungsprofil steht, sind die Chancen auf die Stelle umso besser. Im Bewerbungsschreiben ist nur mitzuteilen, dass die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen worden ist, die Benotung der Gesellenprüfung ist aus dem beizufügenden Gesellenbrief ersichtlich.

Ein guter Grund kann überzeugen

Auch die Gründe für einen beabsichtigten Wechsel oder die Darstellung, warum man im Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wurde, sind wichtig für die Bewerbung. Ein Tischlerbetrieb möchte auch gerne wissen, ob und wenn ja, welche Führerscheinklassen vorhanden sind. In diesem Beruf ist es unter anderem erforderlich, außerhalb des Betriebes zu arbeiten und das ist ohne Führerschein schlecht durchführbar. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass man sich selbstverständlich in einem persönlichen Gespräch vorstellen möchte und auch das Gesellenstück gezeigt bzw. vorgeführt werden kann. Schön ist es auch, wenn der Bewerber Fotos des Gesellenstückes zur Bewerbung hinzufügt.

Vorlagen für Bewerbungen findet man im Internet und kann sich daran orientieren. Man sollte darauf achten, dass die Rechtschreibung in Ordnung ist, denn auch das macht einen guten Eindruck.


Hier können Sie sich als als Tischler bewerben

Die Stellenanzeigen sind ein Angebot von stellenanzeigen.de